25 Schnitzer und Gießer der Senufo werden in dem Archiv www.senufo-art.com mit ihren Werken von 1900 bis heute dokumentiert. In einem Blog stellt der Trierer Designer und Autor Markus Ehrhard Gegenüberstellungen und Querverbindungen zusammen. Dabei arbeitet er die Formensprache und die gestalterische Entwicklung der einzelnen Schnitzer heraus und erklärt die Kontexte.

„Selten erfährt man den Namen des Schnitzers einer Maske oder einer Figur, zumal die Objekte vom Urheber so gut wie nie signiert werden. Das kann rituelle Hintergründe haben, dass eine Geisterabbildung oder Gottheit nicht von Menschenhand gefertigt sein darf. Gemeinhin ist es aber so, dass ein Name auf dem Handelsmarkt heute kein Verkaufsargument darstellt. Die afrikanische Skulptur bleibt anonymisiert. Daher sind die größtenteils völlig überzogenen Preise heute künstlichen und nicht mehr künstlerischen Ursprungs. Nach meinen drei Buchveröffentlichungen sehe ich es als notwendig an, da nun ein Zeichen zu setzen und mit einem Online-Archiv die Macher und Urheber zu dokumentieren und an verschiedenen Objekten ihre unverwechselbaren und unnachahmlichen Charakteristika herauszuarbeiten. Es ist mir ein großes Anliegen für Sammler und Interessierte mit diesem Archiv die Möglichkeit des Vergleichens bieten zu können.“ Markus Ehrhard.

Senufo Archiv Kpelié Bakari Coulibaly fin

Foto: Markus Ehrhard - Senufo Archiv - Kpelié BakariCoulibaly

Senufo Archiv Tugubele Konvolut Konate fin

Foto: Markus Ehrhard - Senufo Archiv Tugubele Konvolut Konate

Vielen Dank an Markus Ehrhard ! ! !

Verpflichtende Zitierweise zum Artikel

Das erste namentlich strukturierte Online-Archiv der Senufo: www.senufo-art.com; Markus Ehrhard; 2017; http://www.about-africa.de/buch-publikation-internet/857-das-erste-namentlich-strukturierte-online-archiv-der-senufo-www-senufo-art-com

Nutzungsrechte / Urheberrechte

Beachten Sie die Rechte des / der Urheber! Wenn Sie Artikel übernehmen wollen, fragen Sie nach! About Africa leitet Ihre Anfrage dann gerne an die/den Urheber weiter.

Bei korrekter Zitierweise ist die Übernahme von kleineren TEXT-Ausschnitten ohne Rückfrage erlaubt.

Bilder und andere multimediale Inhalte bedürfen immer der Freigabe durch den/die Urheber.

Disclaimer

Viele Autoren, viele Meinungen! about-africa.de ist nicht verantwortlich für Richtigkeit der angezeigten Inhalte. Wir entfernen natürlich Falsches oder kommentieren im Text, wenn etwas zu hinterfragen ist, jedoch nur soweit wir es beurteilen können oder uns widersprüchliche Ansichten bekannt sind. Wir sind keine Fachleute und sind nicht in der Lage, Fachwissen im Detail auf Richtigkeit zu prüfen. Wir sind jederzeit bereit, Gegenreden zu veröffentlichen.

Autor
Markus Ehrhard

Markus Ehrhard

Markus Ehrhard, geboren im Juli 1971 in Birkenfeld, studierte, nach seiner Ausbildung zum Damenschneider im Musteratelier von Escada in München, das Fach Mode-Design an der Fachhochschule in Trier.

Als diplomierter Designer entwickelte er Kollektionen für die Marken Birkenstock, Iris von Arnim und Philip Treacy in London, mit dem er zusammen für Alexander McQueen und mehrere Haute Couture Schauen in Paris, u.a. auch für Valentino Couture, arbeitete.

Unter seiner 2001 europaweit eingetragenen Marke ORNITO entwirft der vielfach ausgezeichnete Designer Männerschmuck, den er über seinen Online-Shop www.ornito.com vertreibt und exklusive Schmuck-Kollektionen unter anderem für die Museumsshops des Bode-Museum und des Pergamon Museum in Berlin, als auch für die Domschatzkammer Aachen und dem Stadtmuseum Simeonstift in Trier.

Seine große Begeisterung gilt den Schnitzereien der Senufo, Elfenbeinküste, und dem Sammeln von Kpelié-Masken im Besonderen. Im Jahr 2013 veröffentlichte Markus Ehrhard dazu sein erstes Buch mit dem Titel WENN BRAUCH GEBRAUCH BEEINFLUSST und schreibt seit dem auch als freier Autor Artikel über die Ästhetisierung Afrikanischer Plastik für das Fachmagazin "Kunst & Kontext". Sein zweites Buch WENN NEUORDNUNG ORDNUNG SCHAFFT erschien im Februar 2016, mit den dritten Band WENN URFORM FORM BESTIMMT, schließt er im Dezember 2016 diese Buchreihe ab.

http://www.ornito.com