Termin: 21.06.2018

Die vom Dorotheum in Wien am 21.6.2018 durchgeführte Auktion African and Oceanic Art ist sowohl für den Sammler als auch den am Markt Interessierten äußerst spannend: Von den 82 Lots haben fast 30% Schätzpreise im 5-stelligen Bereich. Sie liegen damit in einem Preiskorridor, der in der Regel für die Mehrheit der Sammler zu teuer und für Investoren zu günstig ist. Andererseits hat der Dorotheum-Experte Joris Visser richtig gute Objekte zusammengetragen, zum Beispiel aus der Sammlung von Carlo Monzino, die solch relativ hohen Preise zum Teil mehr als verdienen. Wird es Visser gelingen, mit dieser Auktion ein richtig lautes Ausrufungszeichen zu setzen? Immerhin lief seine erste Dorotheum-Auktion bereits beachtlich, wenn auch Schädel-Objekte zurüchgezogen wurden.

Hätte ich das Geld, würde ich auf ein gutes Dutzend Objekte mitbieten, darunter die expressive und publizierte Skulptur der Boki (Lot 25) (die mindestens so gut ist wie die ebenfalls von Monzino stammende, die vor 2 Jahren bei Hammer versteigert wurde), eine Epa Maske der Yoruba (Lot 39), die Iduma-Maske der Lega (46), die große Maske der Toma (Lot 17), die mit Sicherheit noch teurer wird, der Luba Shankadi-Prestigehocker (Lot 33), die vor über 100 Jahren gesammelte Maske der Fang (Lot 43), eine Maske der Bongo (Lot 54) und natürlich das Starlos der Auktion, eine mit 150.000 Euro bewertete Uli-Figur (Lot 77) aus Neuirland.

Uli dorotheum

Mein ausführlicherer Vorbericht zur Auktion wird am 8. Juni in der Kunst und Auktionen erscheinen.

Vielen Dank an Ingo Barlovic.

Autor
Ingo Barlovic
Verpflichtende Zitierweise zum Artikel

Auktion African and Oceanic Art im Dorotheum am 21.6.2018; Ingo Barlovic; 2018; https://www.about-africa.de/auktion-messe-galerie-ausstellung/1005-auktion-african-and-oceanic-art-im-dorotheum-am-21-6-2018

Nutzungsrechte / Urheberrechte

Beachten Sie die Rechte des / der Urheber! Wenn Sie Artikel übernehmen wollen, fragen Sie nach! About Africa leitet Ihre Anfrage dann gerne an die/den Urheber weiter.

Bei korrekter Zitierweise ist die Übernahme von kleineren TEXT-Ausschnitten ohne Rückfrage erlaubt.

Bilder und andere multimediale Inhalte bedürfen immer der Freigabe durch den/die Urheber.

Disclaimer

Viele Autoren, viele Meinungen! about-africa.de ist nicht verantwortlich für Richtigkeit der angezeigten Inhalte. Wir entfernen natürlich Falsches oder kommentieren im Text, wenn etwas zu hinterfragen ist, jedoch nur soweit wir es beurteilen können oder uns widersprüchliche Ansichten bekannt sind. Wir sind keine Fachleute und sind nicht in der Lage, Fachwissen im Detail auf Richtigkeit zu prüfen. Wir sind jederzeit bereit, Gegenreden zu veröffentlichen.