Termin: 27.06.2018

Toplos der Auktion Futur antérieur : la Collection d'Art africain de Liliane et Michel Durand-Dessert am 27.6.2018 bei Christie's in Paris ist eine der weniger als 20 als echt anerkannten Trommelfiguren der Mbembe. Sie gehört zu den berühmten 12 Skulpturen dieser Art, die die französische Händlerin Hélène Leloup 1974 nach Europa gebracht hat. (Günter Zink hat mir geschrieben, dass diese oft kolportierte Story wohl nicht stimmt. Ihm nach "hat Frau Leloup, wie sie jetzt selbst berichtet hat, die Figuren in einem Pariser Hotelzimmer eines afrikanischen Händlers gezeigt bekommen und diese dann geschlossen aufgekauft. Das ist ähnlich der Geschichte, dass Kerchache und Guimiot die Entdecker der Mumuye-Figuren seien, wobei wie im letzten Katalog von Zemanek beschrieben es afrikanische Händler waren, die diese Figuren aufkauften und dann an Händler wie Kerchache und Guimiot weiter verkauften. Und Huegenin hat sie in Europa als erster ausgestellt.")

Sie wurde 2014/2015 im Metropolitan Museum of Art zusammen mit anderen solcher Werke ausgestellt und ist auf 2 Millionen Euro geschätzt. Die Auktion ist auch deswegen interessant, weil über 1/3 der Lose aus Nigeria stammen - eine in den letzten Jahren für den Tribal Art Markt eher schwierige Region. Vielleicht wird ein Revival eingeläutet? 

Vielen Dank an Ingo Barlovic.

Autor
Ingo Barlovic
Verpflichtende Zitierweise zum Artikel

Vorankündigung der Christie's Auktion Futur antérieur : la Collection d'Art africain de Liliane et Michel Durand-Dessert am 27. Juni 2018 in Paris; Ingo Barlovic; 2018; https://www.about-africa.de/auktion-messe-galerie-ausstellung/1018-vorankuendigung-der-christie-s-auktion-futur-anterieur-la-collection-d-art-africain-de-liliane-et-michel-durand-dessert-am-27-juni-2018-in-paris

Nutzungsrechte / Urheberrechte

Beachten Sie die Rechte des / der Urheber! Wenn Sie Artikel übernehmen wollen, fragen Sie nach! About Africa leitet Ihre Anfrage dann gerne an die/den Urheber weiter.

Bei korrekter Zitierweise ist die Übernahme von kleineren TEXT-Ausschnitten ohne Rückfrage erlaubt.

Bilder und andere multimediale Inhalte bedürfen immer der Freigabe durch den/die Urheber.

Disclaimer

Viele Autoren, viele Meinungen! about-africa.de ist nicht verantwortlich für Richtigkeit der angezeigten Inhalte. Wir entfernen natürlich Falsches oder kommentieren im Text, wenn etwas zu hinterfragen ist, jedoch nur soweit wir es beurteilen können oder uns widersprüchliche Ansichten bekannt sind. Wir sind keine Fachleute und sind nicht in der Lage, Fachwissen im Detail auf Richtigkeit zu prüfen. Wir sind jederzeit bereit, Gegenreden zu veröffentlichen.