Technische Änderungen
Werte Gäste! Wir haben unsere Seite, nicht zuletzt wegen geltender EU-Bestimmungen, auf aktuelleren technischen Stand angehoben. Wir hoffen, dass dabei nicht zu viel "kaputt gegangen" ist. Wir freuen uns über Input, wenn einzelne Seiten gar nicht mehr erreichbar sind.

Paukenschlag bei der Tribal Art Auktion am 21.6.2018 im Dorotheum

In Auktionshaus Dorotheum in Wien haben am 21.Juni 2018 in Anschluss an die Tribal Art Auktion sicherlich die Champagnerkorken geknallt: Der erstklassige Uli aus Neuirland mit der Provenienz Carlo Monzino wurde für 1,4 Millionen Euro (mit Aufpreis) zugeschlagen und hat damit die untere Taxe von 150.000 Euro verachtfacht.

Uli Lot 77

Lot 77, Uli

Aber auch sonst lief die Auktion zufriedenstellend: Insgesamt wurden 38% der Lose direkt zugeschlagen und 1,8 Millionen Euro (mit Aufpreis) erlöst. Hohe Summen brachten u.a. eine Kota (Los 41) für 47.500 Euro und für mich etwas überraschend ein Löffel der Ifugao von den Philippinen (Lot 67) für 30.000 Euro. Es bestätigt die positive Entwicklung die Kunst dieser Insel auf dem Markt. (Beide inkl. Aufgeld)

Kota Lot 41

Lot 41 Kota

Und was machten meine persönlichen schräg-coolen Lieblinge aus der Monzino-Sammlung? Die schlugen sich auch richtig gut: mein Favorite, die große Boki (Lot 25) verdoppelte mit 32.772 Euro (inkl. Aufgeld) ihren Schätzpreis und wurde damit wirklich angemessen bewertet. Die roughe Körpermaske der Yoruba (Lot 24) erreichte 15.000 (inkl. Aufgeld), und das kopulierende Könispaar auf der Epamaske (Lot 39) 12.500 (inkl. Aufgeld). Geradezu billig erschien mit 11.250 Euro (inkl. Aufgeld) der Zuschlagspreis einer Maske der Toma (Lot 17).

Boko Lot 25

Lot 25, Boki

Yoruba Lot 24

Lot 24 Yoruba

Yoruba Lot 39

Lot 39, Yoruba

Toma Lot 17

Lot 10, Toma

Aus der Klassik-Abteilung pulverisierte eine Tellem-Figur (Lot 14) von Monzino ihren Schätzpreis von 8.000 Euro: Das Bietgefecht hörte erst mit 40.000 Euro auf, bzw. bei 50.000 mit Aufgeld.

In einer Mail hatte mir Joris Visser mit ganz leichtem Augenzwinkern geschrieben, er versuche "to establish the Dorotheum as the new place to come“. Mit dieser Auktion ist er diesem Ziel ein Stück näher gekommen.  

Zu den Ergebnissen.

Fotos: I. Barlovic, aufgenommen auf der Preview in Brüssel

Autor

  • Ingo Barlovic

Verpflichtende Zitierweise und Urheberrechte

  • Beachten Sie die Rechte des/der Urheber! Wenn Sie größere Teile von Artikeln übernehmen wollen, fragen Sie zuvor nach!
  • Bilder und andere multimediale Inhalte bedürfen immer der Freigabe durch den/die Urheber.
  • Quellen-Nennung: Paukenschlag bei der Tribal Art Auktion am 21.6.2018 im Dorotheum ; Ingo Barlovic; 2018; https://www.about-africa.de/auktion-messe-galerie-ausstellung/1021-paukenschlag-bei-der-tribal-art-auktion-am-21-6-2018-im-dorotheum
Diese Seite teilen
©2005-2021 ° About-Africa.de
Programmierung, technische Umsetzung, Wartung G@HService Berlin GHSVS.de