Vom 19. Januar bis zum 1. März 2020 zeigt das Museum Van Buuren in Brüssel die Ausstellung African Art. Sie ist von Isabelle Anspach und Didier Claes (Foto 4) kuratiert. Es ist äußerst reizvoll, wie traditionelle afrikanische Kunst auf das wunderschöne Art Déco Ambiente trifft.

Zu den Fotos:

Fotogalerie ein-ausblenden

Fotogalerie Van Buuren Museum

Durch Klick auf Vorschaubilder öffnet sich Vollbild.

van buuren 1
van buuren 2
van buuren 3
van buuren 4
van buuren 5
van buuren 6
van buuren 7
van buuren 8
van buuren 9
van buuren 10
van buuren 11
van buuren 12
van buuren 13
van buuren 14
van buuren 15
van buuren 16
van buuren 17
van buuren 18
van buuren 19
van buuren 20
van buuren 21
van buuren 22
van buuren 23
van buuren 24
van buuren 25
van buuren 26
van buuren 27
van buuren 28
van buuren 29
van buuren 30
van buuren 31
van buuren 32
van buuren 33
van buuren 34
van buuren 35
van buuren 36
van buuren 37
van buuren 38
van buuren 39
van buuren 40
van buuren 41
van buuren 42
van buuren 43
van buuren 44
van buuren 45
van buuren 46

Meine Fotos entstanden mit dem Smartphone anlässlich der Pressereise der BRAFA.

Autor
Ingo Barlovic
Verpflichtende Zitierweise zum Artikel

Ausstellung Arican Art im Museum Van Buuren - eigene Fotos; Ingo Barlovic; 2020; https://www.about-africa.de/auktion-messe-galerie-ausstellung/1183-ausstellung-arican-art-im-museum-van-buuren-eigene-fotos

Nutzungsrechte / Urheberrechte

Beachten Sie die Rechte des / der Urheber! Wenn Sie Artikel übernehmen wollen, fragen Sie nach! About Africa leitet Ihre Anfrage dann gerne an die/den Urheber weiter.

Bei korrekter Zitierweise ist die Übernahme von kleineren TEXT-Ausschnitten ohne Rückfrage erlaubt.

Bilder und andere multimediale Inhalte bedürfen immer der Freigabe durch den/die Urheber.

Disclaimer

Viele Autoren, viele Meinungen! about-africa.de ist nicht verantwortlich für Richtigkeit der angezeigten Inhalte. Wir entfernen natürlich Falsches oder kommentieren im Text, wenn etwas zu hinterfragen ist, jedoch nur soweit wir es beurteilen können oder uns widersprüchliche Ansichten bekannt sind. Wir sind keine Fachleute und sind nicht in der Lage, Fachwissen im Detail auf Richtigkeit zu prüfen. Wir sind jederzeit bereit, Gegenreden zu veröffentlichen.