Termin: 27.03.2015

Eröffnungsausstellung über Afrika im neuen Museo delle Culture in Mailand 

Am 27. März ist die offizielle Eröffnung des neuen Mailänder Museums MUDEC. Das Museo delle Culture widmet sich interdisziplinär den Kulturen der Welt und deren Beziehungen zur Stadt Mailand. Die permanente Sammlung stammt aus Schenkungen, die Mailänder Behörden seit Mitte des 19. Jahrhunderts bekamen, aber auch aus Stücken, die durch Kriege oder durch den Kolonialismus den Weg nach Mailand gefunden haben. 

Die Sammlung umfasst Werke aus dem Mittleren Osten und Fernost, aus Süd- und Mittelamerika, West- und Zentral-Afrika, vereinzelt auch aus Südostasien und Ozeanien.  

Entworfen wurde das Museum von dem berühmten Britischen Architekten Sir David Chipperfield.

Es gibt zwei Eröffnungsausstellungen: Mondi a Milano und Africa. Letztere geht vom 26. März 2015 bis zum 30. August 2015 und wird von Lorenz Homberger und Ezio Bassani kuratiert. Gezeigt werden über 200 Werke, die zum Teil aus renommierten Privatsammlungen stammen.

Statue for magic religious use MUDEC Milan

Figur der Fang, MUDEC Milan

Verfügbare Informationen zum Museum

Bis heute (15. März 2015) gibt es auf der Website des Museum http://www.mudec.it noch keine weiteren Informationen. Zu sehen sind neben einer Spielerei mit dem MUDEC-Logo nur eine Art heruntertickende Uhr.

Umso mehr möchten wir dem Milano Museum Guide danken, dass wir von ihrer Website Bilder und Informationen nutzen dürfen.

Informationen zum Museum finden sich hier: www.milanmuseumguide.com/museo-delle-culture-mudec/

Zur Africa-Austellung: www.milanmuseumguide.com/africa/

Zur Ausstellung Mondi a Milano: www.milanmuseumguide.com/mondi-a-milano/

Nachtrag vom 25. März 2015

Die Website des MUDEC lüftet Ihre Geheimnisse. Zumindest auf italienisch. Der englische Link funktioniert im Moment noch nicht.

Informationen zur Africa-Ausstellung finden sich hier.

 

Vielen Dank an Ingo Barlovic.