Termin: 11.04.2015 bis 01.11.2015

Das Museum der Völker in Schwaz lädt am Samstag, den 11. April 2015, um 20:00 zur Vernissage der Ausstellung BURMA Meisterwerke des Buddhismus ein.

Im Zentrum der Schau stehen sechs lebensgroße Engelsfiguren, die Gert Chesi im Herbst vergangenen Jahres erwerben konnte.

Neben Buddha Darstellungen und klösterlichen Relieftafeln werden große Marionetten und Lackarbeiten gezeigt.

Das Entstehen der Lackgefäße ist wie die Produktion neuer Buddha-Statuen Teil der Dokumentation.  Fotos illustrieren die Prozesse und veranschaulichen die großartigen Leistungen burmesischer Künstler. Eine tausendjährige Geschichte ist von den wechselnden Stilen und Materialien abzulesen. Ein von Mönchen verfasstes Schriftwerk begleitet die Völker und lenkt ihre Sitten und Bräuche. Nachdem sich die Grenzen auch für Fremde geöffnet haben, offenbart sich das Land und seine Völker als faszinierender Kulturraum, dessen Schönheit seinesgleichen sucht. 

Die Ausstellung wird bis zum 1. November 2015 im großen Sonderausstellungsraum zu sehen sein. 

Fotogalerie ein-ausblenden

Fotogalerie MdV Burma Ausstellung 2015

Durch Klick auf Vorschaubilder öffnet sich Vollbild.

Plakat der Burma-Ausstellung im mdv
Burma Ausstellung im mdv
Burma Ausstellung im mdv
Burma Ausstellung im mdv

Vielen Dank an Museum der Völker Schwaz.

Verpflichtende Zitierweise zum Artikel

Burma Ausstellung im Museum der Völker in Schwaz; Museum der Völker Schwaz; 2015; https://www.about-africa.de/auktion-messe-galerie-ausstellung/478-burma-ausstellung-im-museum-der-voelker-in-schwaz

Nutzungsrechte / Urheberrechte

Beachten Sie die Rechte des / der Urheber! Wenn Sie Artikel übernehmen wollen, fragen Sie nach! About Africa leitet Ihre Anfrage dann gerne an die/den Urheber weiter.

Bei korrekter Zitierweise ist die Übernahme von kleineren TEXT-Ausschnitten ohne Rückfrage erlaubt.

Bilder und andere multimediale Inhalte bedürfen immer der Freigabe durch den/die Urheber.

Disclaimer

Viele Autoren, viele Meinungen! about-africa.de ist nicht verantwortlich für Richtigkeit der angezeigten Inhalte. Wir entfernen natürlich Falsches oder kommentieren im Text, wenn etwas zu hinterfragen ist, jedoch nur soweit wir es beurteilen können oder uns widersprüchliche Ansichten bekannt sind. Wir sind keine Fachleute und sind nicht in der Lage, Fachwissen im Detail auf Richtigkeit zu prüfen. Wir sind jederzeit bereit, Gegenreden zu veröffentlichen.

Autor
Museum der Völker Schwaz

Das Museum wurde im Jahre 1995 von Gert Chesi gegründet.

http://www.museumdervoelker.com/