Termin: 23.04.2015 bis 02.08.2015

Am 23. April begann im British Museum in London die von BP gesponsorte und zusammen mit dem National Museum of Australia organisierte Ausstellung Indigenous Australia enduring civilisation. Gezeigt werden Werke der australischen Ureinwohner, der Aborigines und der Torres-Strait-Insulanern, die zu einem großen Teil während der frühen kolonialen Zeit (1770-1850) gesammelt wurden.

Australien wurde ja 1770 von James Cook wohl illegal für die britische Krone in Besitz genommen und danach als Strafkolonie genutzt.

In seinem Newsletter weist der Ethnologe Kirk Huffmann darauf hin, dass anlässlich der Ausstellung wieder Rückgabeforderungen laut wurden, siehe z.B. ein Artikel im The Guardian.

(Spärliche) Informationen zur Ausstellung finden sich auf der Website des British Museums.

Ein kurzer Imagefilm auf You Tube.

Die Ausstellung geht noch bis zum 2. August 2015.

 

 

Verpflichtende Zitierweise und Urheberrechte

  • Nennung der Quelle: Ausstellung Indigenous Australia enduring civilisation im British Museum; Ingo Barlovic; 2015; https://www.about-africa.de/auktion-messe-galerie-ausstellung/488-ausstellung-indigenous-australia-enduring-civilisation-im-british-museum
  • Beachten Sie die Rechte des/der Urheber! Wenn Sie größere Teile von Artikeln übernehmen wollen, fragen Sie zuvor nach!
  • Bilder und andere multimediale Inhalte bedürfen immer der Freigabe durch den/die Urheber.