Die am 31. Oktober 2015 vor annäherend 50 Besuchern, darunter Galeristen aus Deutschland und Belgien, stattgefundene 81. Tribal Art Auktion im Auktionshaus Zemanek-Münster in Würzburg war ein Erfolg: Schließlich gab es nicht nur am Telefon, im Saal und online rege Bietaktivitäten, sondern es wurden ohne Aufpreise ca. 450.000 Euro umgesetzt.

Lot 392

Lot 392

Teuerstes Stück des Abends war eine große Gedenkfigur der Bangwa, Lot 392, die für 60.000 Euro einem Telefonbieter zugeschlagen wurde (Schätzpreis: 80.000 Euro), heimlicher Star aber ein nur 8 cm großer Elfenbeinanhänger der Hungana aus dem Kongo, Lot 440. In einem Telefonduell zweier Bieter (gerüchteweise die Brüsseler Händler Dartevelle und Marc Felix) steigerte sich die Figur von ihrem Schätzpreis von 2.000 - 4.000 Euro schlussendlich auf 32.000 Euro - ein Saalbieter war vorher bei 10.000 Euro ausgestiegen. Es wird interessant, wo/in welcher Galerie das Stück schlussendlich auftauchen wird.  

Lot 440

Lot 440

Einen Verkaufspreis deutlich über ihre Taxe von 2.000 - 3.000 Euro erreichte auch eine Schalenträgerin der Senufo (Lot 251), die für 15.000 Euro in die Schweiz geht.

Lot 251

Lot 251

Als kleiner Wermutstropfen bleibt die Tatsache, dass nur ca. 40 Prozent der Lots zugeschlagen wurde. Bei dem üblicherweise erfolgreichen Nachverkauf des Auktionshauses wird sich diese Zahl aber wohl noch erhöhen.

Die Ergebnisse der Auktion finden sich hier.

Nachtrag vom 26.11.2015: Nach Abschluss den Nachverkaufs wurden insgesamt für netto 619.000 Euro Objekte zugeschlagen, das zweitbeste Ergebnis des Hauses überhaupt. Verkauft wurden insgesamt 52% der Stücke.

Fotos: Thomas Lother, Volker Thomas, Nürnberg

Vielen Dank an Ingo Barlovic ! ! !

Verpflichtende Zitierweise zum Artikel

Erfolgreiche Tribal Art Auktion 81 bei Zemanek; Ingo Barlovic; 2015; https://www.about-africa.de/auktion-messe-galerie-ausstellung/616-erfolgreiche-tribal-art-auktion-81-bei-zemanek

Nutzungsrechte / Urheberrechte

Beachten Sie die Rechte des / der Urheber! Wenn Sie Artikel übernehmen wollen, fragen Sie nach! About Africa leitet Ihre Anfrage dann gerne an die/den Urheber weiter.

Bei korrekter Zitierweise ist die Übernahme von kleineren TEXT-Ausschnitten ohne Rückfrage erlaubt.

Bilder und andere multimediale Inhalte bedürfen immer der Freigabe durch den/die Urheber.

Disclaimer

Viele Autoren, viele Meinungen! about-africa.de ist nicht verantwortlich für Richtigkeit der angezeigten Inhalte. Wir entfernen natürlich Falsches oder kommentieren im Text, wenn etwas zu hinterfragen ist, jedoch nur soweit wir es beurteilen können oder uns widersprüchliche Ansichten bekannt sind. Wir sind keine Fachleute und sind nicht in der Lage, Fachwissen im Detail auf Richtigkeit zu prüfen. Wir sind jederzeit bereit, Gegenreden zu veröffentlichen.