Termin: 06.02.2016 bis 16.05.2016

In Hermannsburg, einer Missionsstation 115 km südwestlich von Alice Springs, entstand das erste Zentrum moderner Ureinwohnerkunst in Australien. Die Ausstellung im Völkerkundemuseum Herrnhut präsentiert die Sammlung der Hermannsburger Künstler aus dem Bestand des GRASSI Museums. Die Künstler gehören zur ethnischen Gruppe der Aranda und zeigen in Landschaftsbildern die enge Verbundenheit zu ihrem Land. Diese Aquarellmalerei ist eine neue Facette der zeitgenössischen australischen Aboriginal Art.

Vielen Dank an Staatliche ethnographische Sammlungen Sachsen  ! ! !

Verpflichtende Zitierweise zum Artikel

Sonderausstellung Gemaltes Land, Aquarelle der Aranda Zentralaustraliens im Völkerkundemuseum Herrnhut; Staatliche ethnographische Sammlungen Sachsen ; 2016; https://www.about-africa.de/auktion-messe-galerie-ausstellung/657-sonderausstellung-gemaltes-land-aquarelle-der-aranda-zentralaustraliens-im-voelkerkundemuseum-herrnhut

Nutzungsrechte / Urheberrechte

Beachten Sie die Rechte des / der Urheber! Wenn Sie Artikel übernehmen wollen, fragen Sie nach! About Africa leitet Ihre Anfrage dann gerne an die/den Urheber weiter.

Bei korrekter Zitierweise ist die Übernahme von kleineren TEXT-Ausschnitten ohne Rückfrage erlaubt.

Bilder und andere multimediale Inhalte bedürfen immer der Freigabe durch den/die Urheber.

Disclaimer

Viele Autoren, viele Meinungen! about-africa.de ist nicht verantwortlich für Richtigkeit der angezeigten Inhalte. Wir entfernen natürlich Falsches oder kommentieren im Text, wenn etwas zu hinterfragen ist, jedoch nur soweit wir es beurteilen können oder uns widersprüchliche Ansichten bekannt sind. Wir sind keine Fachleute und sind nicht in der Lage, Fachwissen im Detail auf Richtigkeit zu prüfen. Wir sind jederzeit bereit, Gegenreden zu veröffentlichen.

Autor
Staatliche ethnographische Sammlungen Sachsen

[Keine Informationen zum Autor in Datenbank gefunden]