Ein Unentschieden gab es zwischen Native (23.1.16) und Lempertz (26.1.16) bei ihren Tribal Art-Auktionen. Während Native mehr Umsatz machte (ca. 410.000 Euro ohne Aufgeld, Lempertz ca. 310.000 mit Aufgeld), wurden bei Lempertz prozentual mehr Stücke verkauft (53% zu 43%). Den höchsten Zuschlag erhielt mit 44.000 Euro eine Figur der Hemba bei Native.   

Verpflichtende Zitierweise und Urheberrechte

  • Nennung der Quelle: Ergebnisse der Brüsseler Auktionen vom Januar 2016; Ingo Barlovic; 2016; https://www.about-africa.de/auktion-messe-galerie-ausstellung/665-ergebnisse-der-bruesseler-auktionen-vom-januar-2016
  • Beachten Sie die Rechte des/der Urheber! Wenn Sie größere Teile von Artikeln übernehmen wollen, fragen Sie zuvor nach!
  • Bilder und andere multimediale Inhalte bedürfen immer der Freigabe durch den/die Urheber.