Termin: 27.10.2017

Grosse Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Am 27. Oktober 2017 wird eine äußerst vielversprechende Ausstellung im Bode,Museum eröffnet: Unvergleichlich: Kunst aus Afrika im Bode-Museum. Es ist eine Ausstellung des Ethnologischen Museums, der Skulpturensammlung und des Museums für Byzantinische Kunst. Die Ausstellung geht bis zur Eröffnung des Humboldt-Forums.

Kurztext zur Ausstellung:

Mythische Helden aus dem Kongo stehen gerade trotz erschöpfender Prüfungen.  Ihre Anwesenheit in den Ausstellungsräumen des Bode-Museums wirft die Frage auf, warum das Christentum einen leidenden Gott braucht. Bronzeplastiken aus Italien und aus Benin widerspiegeln den künstlerischen Austausch und Handel zwischen zwei Kontinenten. Bis zur Eröffnung des Humboldt-Forums treten auf der Museumsinsel  ca. 70 Hauptwerke afrikanischer Skulptur in Dialog mit europäischen Bildwerken. Durch experimentelle Gegenüberstellungen zu Themen wie Macht, Schutz, Ahnen, Identität und Reliquien werden Zusammenhänge und Unterschiede deutlich. Es entstehen neue Sichtweisen auf beide Sammlungen.  

Das Ausstellungsteam besteht aus Julien Chapuis, Jonathan Fine, Paola Ivanov, Antje Akkermann

Die faszinierenden Bilder aus einer Powerpoint-Präsentation der Ausstellung weisen schon deutlich hin, wo die Reise hingehen wird:

Aquamanilen

BronzefigurenKönige

HeldenReliquiarfigurenSchutzfiguren

Vielen Dank an Bode Museum.

Verpflichtende Zitierweise zum Artikel

Ausstellungsvorschau: Unvergleichlich: Kunst aus Afrika im Bode-Museum ; Bode Museum; 2017; https://www.about-africa.de/auktion-messe-galerie-ausstellung/827-ausstellungsvorschau-unvergleichlich-kunst-aus-afrika-im-bode-museum

Nutzungsrechte / Urheberrechte

Beachten Sie die Rechte des / der Urheber! Wenn Sie Artikel übernehmen wollen, fragen Sie nach! About Africa leitet Ihre Anfrage dann gerne an die/den Urheber weiter.

Bei korrekter Zitierweise ist die Übernahme von kleineren TEXT-Ausschnitten ohne Rückfrage erlaubt.

Bilder und andere multimediale Inhalte bedürfen immer der Freigabe durch den/die Urheber.

Disclaimer

Viele Autoren, viele Meinungen! about-africa.de ist nicht verantwortlich für Richtigkeit der angezeigten Inhalte. Wir entfernen natürlich Falsches oder kommentieren im Text, wenn etwas zu hinterfragen ist, jedoch nur soweit wir es beurteilen können oder uns widersprüchliche Ansichten bekannt sind. Wir sind keine Fachleute und sind nicht in der Lage, Fachwissen im Detail auf Richtigkeit zu prüfen. Wir sind jederzeit bereit, Gegenreden zu veröffentlichen.