Ergebnisse der Sotheby's Auktion Arts d'Afrique et d'Océanie vom 21.6.2017

Inklusive Aufgeld hat die Sotheby's Auktion Arts d'Afrique et d'Océanie am 21.6.2017 in Paris 4.338.750 Euro erlöst. Zugeschlagen wurden 70% der Objekte. Die höchsten Preise erzielten mit jeweils 427.500 Euro eine Figur der Hemba (Lot 30) und eine ikonografische Maske der Ngbaka aus der Ubangi-Region (Lot 36), die bereits 1919 (!) die Coverlady einer Zeitschrift von Paul Guillaume war. Zu den Ergebnissen.

 

Autor

  • Ingo Barlovic

Verpflichtende Zitierweise und Urheberrechte

  • Beachten Sie die Rechte des/der Urheber! Wenn Sie größere Teile von Artikeln übernehmen wollen, fragen Sie zuvor nach!
  • Bilder und andere multimediale Inhalte bedürfen immer der Freigabe durch den/die Urheber.
  • Quellen-Nennung: Ergebnisse der Sotheby's Auktion Arts d'Afrique et d'Océanie vom 21.6.2017; Ingo Barlovic; 2017; https://www.about-africa.de/auktion-messe-galerie-ausstellung/889-ergebnisse-der-sotheby-s-auktion-arts-d-afrique-et-d-oceanie-vom-21-6-2017
Diese Seite teilen
©2005-2022 ° About-Africa.de
Programmierung, technische Umsetzung, Wartung G@HService Berlin GHSVS.de