Die auf Tribal Art spezialisierte Müncher Galerie von Miller veranstaltet vom 28. Februar bis mindestens Ende März 2018 die Ausstellung Starkes Doppel - Paare in der Stammeskunst Afrikas. Zu sehen sind neben Figurenpaaren und Paarfiguren auch Janus-Figuren, eine Mutter-Kind-Skulptur und ein Hermaphrodit. Bewusst verzichtet hat Michael von Miller auf Zwillingsfiguren der Yoruba.

Die Objektfotos sind bei meinem Besuch in der Galerie am 2. März entstanden.

1 Lobi Miller

1 Lobi

2 Bamana

2 Bamana

3 Fang

3 Fang

4 Senufo Mossi

4 Senufo/Mossi-Kreis

5 Senufo Mossi

5 Senufo/Mossi-Kreis

6 Dogon Tellem

6 Dogon/Tellem

7 Bamana 1

7 Bamana

8 Bamana 2

8 Bamana

9 Lobi 1

9 Lobi

10 Lobi 2

10 Lobi

11 Borneo Kamerun

11 Borneo Kamerun

12 Kamerun

12 Kamerun

13 Borneo

13 Borneo

14

14 Ewe, Luba, Ibibio

15 Luba

15 Luba

16 Chamba

16 Wurkun

17 Dogon 1

17 Dogon

18 Dogon 2

18 Dogon

19 Fali

19 Fali

20 Attie

20 Attie

21 Baule

21 Baule

22 Lobi

22 Lobi

23 Dogon

23 Dogon

24 Chamba

24 Chamba

25 Lobi

25 Lobi

27 Bembe 1

26 Bembe

28 Bembe 2

27 Bembe

29 Dogon

28 Dogon

fotos: I. Barlovic

Vielen Dank an Ingo Barlovic.

Autor
Ingo Barlovic
Verpflichtende Zitierweise zum Artikel

Ausstellung Starkes Doppel in der Münchner Galerie von Miller - eigene Fotos; Ingo Barlovic; 2018; https://www.about-africa.de/auktion-messe-galerie-ausstellung/965-ausstellung-starkes-doppel-in-der-muenchner-galerie-von-miller-eigene-fotos

Nutzungsrechte / Urheberrechte

Beachten Sie die Rechte des / der Urheber! Wenn Sie Artikel übernehmen wollen, fragen Sie nach! About Africa leitet Ihre Anfrage dann gerne an die/den Urheber weiter.

Bei korrekter Zitierweise ist die Übernahme von kleineren TEXT-Ausschnitten ohne Rückfrage erlaubt.

Bilder und andere multimediale Inhalte bedürfen immer der Freigabe durch den/die Urheber.

Disclaimer

Viele Autoren, viele Meinungen! about-africa.de ist nicht verantwortlich für Richtigkeit der angezeigten Inhalte. Wir entfernen natürlich Falsches oder kommentieren im Text, wenn etwas zu hinterfragen ist, jedoch nur soweit wir es beurteilen können oder uns widersprüchliche Ansichten bekannt sind. Wir sind keine Fachleute und sind nicht in der Lage, Fachwissen im Detail auf Richtigkeit zu prüfen. Wir sind jederzeit bereit, Gegenreden zu veröffentlichen.