Besprechungen, Besuche, Ankündigungen, Termine von Auktionen, Messebesuchen, Galerien, Ausstellungen, Museen.

Viel Neues bei der 90. Tribal Auktion von Zemanek-Münster am 17.11.2018  in Würzburg: Zum einen wurde die Anteil der Lose reduziert: Wurden in früheren Auktionen über 500 Lots offeriert, waren es dieses Mal 'nur' über 300. (Nicht mitgezählt die

...

Termin: 26.11.2018

Quentin de Brouwer von Stanley's  hat mich auf ihre Auktion "Art moderne, design et tribal" aufmerksam gemacht, die am 26.11.2018 in in Diegem/Belgien stattfindet. Aufgerufen werden u.a. Objekte mit der Provenienz Dartevelle. Zum online-Katalog.

...

Termin: 16.11.2018 bis 13.01.2019

Vom 16.11.2018 bis zum 13.1.2019 zeigt die Galerie Dogon ihr Verkaufsausstellung "Schutzgottheiten und Schamanen". Zum Katalog.

Bei der zweitägigen Auktion am 17. und 20.11.2018 in Würzburg versteigert Zemanek-Münster am ersten Tag neben dem Schwerpunkt Tribal Art japanische Objekte, darunter Möbel, von der Keramik Japans inspirierte Arbeiten des Töpfers Thomas Henle und

...

Termin: 08.11.2018 bis 25.01.2019

Vom 8.11.2018 bis zum zum 25.1.2019 veranstaltet die Münchner Galerie Henseler die Verkaufsausstellung 'Afrikanische Skulpturen und Gebrauchsgegenstände'. Am 9.11 hatte ich die Möglichkeit, in der Galerie die Objekte zu fotografieren.

Zu den Fotos:

Am 7.11.2018 fand ich während einer Geschäftsreise endlich Zeit, mir die Ausstellung Unvergleichlich im Bode-Museum anzuschauen und zu fotografieren. Darin wird großartige Kunst aus Afrika aus dem Ethnologischen Museum in Berlin in der

...

Termin: 15.11.2018

Am 15.11.2018 findet in Kopenhagen die nächste Tribal Art Auktion von Bruun Rasmussen statt. Toplos ist eine auf 40.000 Kronen (ca. 5.400 Euro) geschätzte Tjiwara mit Provenienz u.a.Carl Kjersmeier und Ole Christensen. Zur Auktion 

Die Parcours des Mondes 2019 wird vom 10. bis zum 15. September 2019 stattfinden.

Mit über 90% verkaufter Objekte und (von mir während der Auktion mitgerechnetem) Umsatz von ca. 1,1 Millionen Euro (ohne Aufgeld) ist  A Sculptor´s Eye, die Versteigerung der Sammlung eines Münchner Bildhauers am 24.10.2018 bei Lempertz richtig gut

...

Am 14. November 2018 veranstaltet Baecque & Associés in Paris die Auktion COLLECTION DURAND-DESSERT - ARTS AFRICAINS. Es fehlen zwar Weltklasseobjekte, das Material, häufig mit bekannten Händler-Provenienzen, ist aber dennoch recht beachtlich.

...

Termin: 12.10.2018 bis 28.04.2019

Da gibt es nichts dran zu rütteln: Hilke Thode-Arora, die Ozeanien-Kuratorin des Münchner Museum Fünf Kontinente, hat ein erstklassiges Händchen für überzeugende Ausstellungskonzepte!

Die von ihr 2014 kuratierte Sonderausstellung ‚From Samoa with

...

Am 26.10.2018 findet die mittlerweile 30. Versteigerung von Hammer Auktionen in Basel statt. Aufgerufen werden 120 Tribal Art-Objekte. Zur Online-Versteigerung.

Termin: 17.10.2018

Seit 17. Oktober 2018 läuft in der Münchner Galerie von Miller die neue Ausstellung STATUS - Größe zeigen, Größe bewahren. Gezeigt werden Objekte, die groß und/oder mächtig sind, für Status stehen. Meine persönlichen Lieblinge sind die Nyamwezi

...

Bei der Auktion Tribal Art from the Collection of Allan Stone and Other Owners am 19.10.2018 bei Rago in Lambertville/New Jersey wurden über 90% der fast 250 angebotenen Objekte verkauft und gesamt ca. $950.000 (mit Aufpreis) umgesetzt. Den

...

Termin: 30.09.2018 bis 07.10.2018

Der Schwerpunkt der Verkaufssausstellung Kulte*Künste*Rituale vom 30.9. bis zum 7.10. 2018 der Berliner Galerie Dogon in Schloss Eglingen liegt auf Nepal, Tibet und Indien. Zu sehen sind aber auch afrikanische Objekte, z.B. der Bongo aus dem Sudan.

Zu den

...

Nanette Snoep, ab dem 1. Januar 2019 die neue Direktorin des Rautenstrauch-Joest-Museums, war seit Januar 2015 Leiterin der Staatlichen Ethnographischen Sammlungen Sachsens.

Clash of Cultures

Typisch für diese 4 Jahre scheint mir eine kolportierte

...

Unterkategorien

Diskussion zur Sammlung Reinhard Klimmt in Osnabrück und deren Rezeption

Die deutsche Szene für afrikanische Kunst liefert sogar der Zeitschrift Focus Gesprächsstoff: In der Ausgabe 26/2010 wird die aktuelle Ausstellung der Sammlung von Reinhard Klimmt unter dem Titel „Das ist ein peinlicher Witz“ geradezu abgewatscht.