Besprechungen, Besuche, Ankündigungen, Termine von Auktionen, Messebesuchen, Galerien, Ausstellungen, Museen.

Eventisierung in Paris: Von den 65 teilnehmenden Galerien der Parcours des Mondes vom 11. bis zum 16. September 2018 in Paris präsentieren 18 eigene monothematische Ausstellungen. Die Messe ist die Pflichtveranstaltung für den Tribal

...

Anlässlich des 20. Geburtstags der Galerie Dogon von Monika und Erich Edelmaier in Berlin wird die Ausstellung "Kunst aus Mali" gezeigt, die vom vom 24. August bis zum 19. Oktober 2018 geht. Zum Ausstellungskatalog 

Vom 16.8.2018 bis zum 21.1.2019 zeigt das Weltkulturenmuseum in Frankfurt die Ausstellung „Gesammelt. Gekauft. Geraubt? Fallbeispiele aus kolonialem und nationalsozialistischem Kontext“.

Zur Messe Tribal Art London, die vom 4. bis zum 8. September 2018 mit 22 Ausstellern stattfindet, ist jetzt der E-Katalog erschienen. Zum Katalog.

Im Rahmen der Ausstellung 'Dialoge im Labyrinth'  zeigt das Landshuter Skulpturenmuseum im Hofberg die Präsentation GETEILTE ERDE-SHARED GROUND. Zu sehen sind Keramiken von Lotte Reimers und aus der Sammlung Bähr indigene australische Malerei. Eine

...

Termin: bis 20.10.2018

Die Sonderausstellung DIALOGE IM LABYRINTH im Skulpturenmuseum im Hofberg in Landshut ermöglicht es nach fast 20 Jahren, endlich wieder große Teile der Sammlung Afrikanischer Kunst von Fritz Koenig zu sehen. Der bedeutende Bildhauer Fritz Koenig, von

...

Termin: 05.07.2018 bis 16.10.2018

Angelika Nollert, die Direktorin der Neuen Sammlung in München, und Staatsministerin Marion Kiechle eröffneten am 4. Juli 2018 das Pressegespräch zum Start der Ausstellung "Afrikanische Keramik aus der Sammlung Herzog Franz von Bayern" in der

...

Termin: 07.07.2018

Bei der Tribal Art Auktion 89 am 7. Juli 2018 in Würzburg offeriert Zemanek-Münster insgesamt 518 Lots. Einen breiten Raum nehmen Objekte aus dem Nachlass des 2017 verstorbenen Künstlers Gerd Hanebeck ein. Hanebeck sammelte sehr 'deutsch': Es

...

Das Neumeister Afrikanische Kunst-Comeback, bei dem am 8.5.2018 früher bei diesem Auktionshaus versteigerte Objekte unter den Hammer kamen (siehe mein Vorbericht), hatte nur wenig Erfolg: Nur 2 der 20 Lose wurden zugeschlagen, ein Blasebalg (Lot 1012)

...

Seit 1976 betreiben Nina und Henricus Simonis in Düseldorf ihre Galerie Simonis und sind seit dem der Garant für qualitativ hochwertige Tribal Art in Deutschland. Wie erstklassig ihr Angebot ist, davon konnte ich mich bei einem Besuch am 20.6.2018

...

In Auktionshaus Dorotheum in Wien haben am 21.Juni 2018 in Anschluss an die Tribal Art Auktion sicherlich die Champagnerkorken geknallt: Der erstklassige Uli aus Neuirland mit der Provenienz Carlo Monzino wurde für 1,4 Millionen Euro (mit Aufpreis)

...

Termin: 21.06.2018 bis 04.07.2018

Vom 21. Juni bis zum 4. Juli veranstaltet Nadia Kolesnikoff ihre meine neue Verkaufsausstellung Côté Inde, Schmuck Textilien in der Galerie Henseler im Hofgarten, München. Wie immer wird es wohl erstklassige Objekte aus Indien geben. Täglich von 11.00

...

Termin: 25.05.2018 bis 29.06.2018

Vom 25. Mai bis zum 29. Juni 2018 zeigt die Galerie Dogon in Berlin die Verkaufsausstellung 'Kunstwerke der Südsee". Zum Katalog

Termin: 27.06.2018

Toplos der Auktion Futur antérieur : la Collection d'Art africain de Liliane et Michel Durand-Dessert am 27.6.2018 bei Christie's in Paris ist eine der weniger als 20 als echt anerkannten Trommelfiguren der Mbembe. Sie gehört zu den berühmten 12

...

Bei meinem Besuch im Museum Rietberg in Zürich am 6. Juni fand ich kurz die Gelegenheit, die Ausstellung Monster, Teufel und Dämonen zu besuchen und zu fotografieren, die vom 24. Mai bis zum 16. September 2018 läuft. "Die kulturverbindende

...

Karl-Ferdinand Schädler, der Doyen der Tribal Art in Deutschland, hat in München die Galerie Panterra eröffnet. Ein Schwerpunkt der Galerie sind antiquarische Bücher, vor allem zur traditionellen afrikanischen Kunst, daneben aber auch zu

...

Unterkategorien

Diskussion zur Sammlung Reinhard Klimmt in Osnabrück und deren Rezeption

Die deutsche Szene für afrikanische Kunst liefert sogar der Zeitschrift Focus Gesprächsstoff: In der Ausgabe 26/2010 wird die aktuelle Ausstellung der Sammlung von Reinhard Klimmt unter dem Titel „Das ist ein peinlicher Witz“ geradezu abgewatscht.