Wohl bei einem Tauchunfall ist Sindika Dokolo, einer der bedeutendsten Kunstmäzene des afrikanischen Kontinents, am 29.10.2020 im Alter von 48 Jahren gestorben. Der in Kinshasa geborene Dokolo hat sowohl traditionelle als auch zeitgenössische afrikanische Kunst gesammelt und gefördert und beispielsweise mit seiner Stiftung die afrikanischen Künstler 2017 auf der Dokumenta 14 unterstützt. Während Didier Claes auf facebook einen sehr persönlichen und emotionalen Nachruf verfasst hat ("...Le Congo perd un de ses dignes fils, le monde de l’art africain perd un de ses plus grands défenseurs et collectionneurs et moi, je perds un très grand ami..."), weist das Monopol-Kunstmagazin auch auf seine Verwicklung in einen Korruptionsskandal hin. Dokolo war der Schwiegersohn des ehemaligen Präsidenten Angolas. Zum Nachruf in monopol.

Autor
Ingo Barlovic
Verpflichtende Zitierweise zum Artikel

Sindika Dokolo ist gestorben; Ingo Barlovic; 2020; https://www.about-africa.de/diverses-unsortiertes/1289-sindika-dokolo-ist-gestorben

Nutzungsrechte / Urheberrechte

Beachten Sie die Rechte des / der Urheber! Wenn Sie Artikel übernehmen wollen, fragen Sie nach! About Africa leitet Ihre Anfrage dann gerne an die/den Urheber weiter.

Bei korrekter Zitierweise ist die Übernahme von kleineren TEXT-Ausschnitten ohne Rückfrage erlaubt.

Bilder und andere multimediale Inhalte bedürfen immer der Freigabe durch den/die Urheber.

Disclaimer

Viele Autoren, viele Meinungen! about-africa.de ist nicht verantwortlich für Richtigkeit der angezeigten Inhalte. Wir entfernen natürlich Falsches oder kommentieren im Text, wenn etwas zu hinterfragen ist, jedoch nur soweit wir es beurteilen können oder uns widersprüchliche Ansichten bekannt sind. Wir sind keine Fachleute und sind nicht in der Lage, Fachwissen im Detail auf Richtigkeit zu prüfen. Wir sind jederzeit bereit, Gegenreden zu veröffentlichen.