Liebe Barbara Schirpke, lieber Volkmar Volli Schlothauer,

wie berichtet sind die Künstler-Freunde des imbenge-dreamhouse in ihren Südafrikanischen Townships in großen Problemen.

Enoch Ngwenya – Künstler,

Mpulanga Province Alfred Radebe – Künstler,

Gauteng Zola Hector Sentini – Künstler,

Western Province Mandla Sibiloane – Künstler,

KwaZulu Natal Ceiphas Niiyko Maswanganyi – Künstler,

Northern Province Happiness Sdudla – Künstlerin,

KwaZulu Natal Riaan Booysen – Künstler,

Doos Kaap Dianne Ramage – Südafrikanische Begleiterin 2.-14.08.2004,

Gauteng Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anbei das Poster und die Karte zu den Friedensfürbitten für Afrika in St. Margaret, München-Sendling am 15.06.2008 um 10:30.

Dies soll auch einer Vorbereitung zu einem großen Friedensgottesdienst im September dienen.

Ganz herzliche Grüße Nele

Weitere Infos zum imbenge-dreamhouse:

http://www.nele-stroebel.de/imbenge/imb_text.htm

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vielen Dank an Nele Ströbel.

Autor
Verpflichtende Zitierweise zum Artikel

Künstler-Freunde des imbenge-dreamhouse in ihren Südafrikanischen Townships in großen Problemen; Nele Ströbel; 2008; https://www.about-africa.de/diverses-unsortiertes/172-imbenge-dreamhouse

Nutzungsrechte / Urheberrechte

Beachten Sie die Rechte des / der Urheber! Wenn Sie Artikel übernehmen wollen, fragen Sie nach! About Africa leitet Ihre Anfrage dann gerne an die/den Urheber weiter.

Bei korrekter Zitierweise ist die Übernahme von kleineren TEXT-Ausschnitten ohne Rückfrage erlaubt.

Bilder und andere multimediale Inhalte bedürfen immer der Freigabe durch den/die Urheber.

Disclaimer

Viele Autoren, viele Meinungen! about-africa.de ist nicht verantwortlich für Richtigkeit der angezeigten Inhalte. Wir entfernen natürlich Falsches oder kommentieren im Text, wenn etwas zu hinterfragen ist, jedoch nur soweit wir es beurteilen können oder uns widersprüchliche Ansichten bekannt sind. Wir sind keine Fachleute und sind nicht in der Lage, Fachwissen im Detail auf Richtigkeit zu prüfen. Wir sind jederzeit bereit, Gegenreden zu veröffentlichen.