Walter Egeter war im Januar und Februar 2015 sieben Wochen lang auf privater Reise kreuz und quer durch Ghana und Burkina Faso.

Seine in den Tongo-Hills in Ghana und in Kaquéré, im Lobi-Land bei Kampti, Burkina Faso, gemachten Aufnahmen belegen, dass es in den beiden Ländern noch die traditionelle Kultur gibt - auch wenn sie vor allem in Ghana aufgrund des noch weiter zunehmenden Einflusses christlicher Sekten und Pfingstkirchen immer stärker bedrängt wird.

Tongo-Hills, Ghana:

IMG 3529 

IMG 3535

IMG 3538

 

Fetischeur in Kaquéré, Lobi-Land bei Kampti, Burkina Faso:

Der Zuspruch zu seinen Heilkünsten ist so groß, dass er inzwischen für seine Patienten sogar ein Gäste-Lehmhaus errichtet hat. Es gibt keine bedeutende Persönlichkeit in Burkina Faso, die ihn nicht um seinen Rat und seinen "Segen" anhält. Das gesamte Gehöft ist inzwischen zum Nationalen Kulturgut Burkinas erklärt und geschützt worden. 

IMG 5148

IMG 5150

 

IMG 5163

IMG 5195

IMG 3529 copy

IMG 5183

IMG 5188

Transportwesen in Burkina Faso:

IMG 5532

IMG 5069

Fotos: Walter Egeter

Vielen Dank an Walter Egeter.

Autor
Walter Egeter
https://www.about-africa.de/images/aabilder/kontakt/Walter-Egeter_2011.png
Verpflichtende Zitierweise zum Artikel

Fetische in Ghana und Burkina Faso - Bilder der Januar/Februar 2015 Reise von Walter Egeter; Walter Egeter; 2015; https://www.about-africa.de/diverses-unsortiertes/473-fetische-in-ghana-und-togo-bilder-der-januar-februar-2015-reise-von-walter-egeter

Nutzungsrechte / Urheberrechte

Beachten Sie die Rechte des / der Urheber! Wenn Sie Artikel übernehmen wollen, fragen Sie nach! About Africa leitet Ihre Anfrage dann gerne an die/den Urheber weiter.

Bei korrekter Zitierweise ist die Übernahme von kleineren TEXT-Ausschnitten ohne Rückfrage erlaubt.

Bilder und andere multimediale Inhalte bedürfen immer der Freigabe durch den/die Urheber.

Disclaimer

Viele Autoren, viele Meinungen! about-africa.de ist nicht verantwortlich für Richtigkeit der angezeigten Inhalte. Wir entfernen natürlich Falsches oder kommentieren im Text, wenn etwas zu hinterfragen ist, jedoch nur soweit wir es beurteilen können oder uns widersprüchliche Ansichten bekannt sind. Wir sind keine Fachleute und sind nicht in der Lage, Fachwissen im Detail auf Richtigkeit zu prüfen. Wir sind jederzeit bereit, Gegenreden zu veröffentlichen.