Die bekannte Pariser Buchhandlung Librairie Fischbacher, spezialisiert auf Tribal Art, wird Ende September/Anfang Oktober schließen. Sie ist wohl Opfer des Internets mit dessen Transparenz bzgl. des Angebots und des damit einhergehenden Preisverfalls. Abgesehen von dem regen Zuspruchs während des Parcours hätten immer weniger Käufer die Buchhandlung aufgesucht, so eine Mitarbeiterin während meines Besuchs am 8. September.

Vielen Dank an Ingo Barlovic.