Beiträge, die bisher noch keiner Kategorie zugeordnet wurden.

Genf: Das Ethnographische Museum kann ausgebaut werden: Beim zweiten Anlauf innert zehn Jahren hat das Stadtgenfer Stimmvolk dem Projekt mit 67 % zugestimmt.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freundinnen und Freunde, „african grooves 2011“ präsentieren im Museum für Völkerkunde München am Freitag, den 08.Juli 2011 um 20 Uhr, als drittes Konzert der diesjährigen Reihe einen

...

"Vom 22.-28. Juni 2011 findet zum ersten Mal das africologne-FESTIVAL des modernen (west-) afrikanischen Theaters im Kölner Theater im Bauturm statt, in Kooperation mit dem "Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt" und dem Millowitsch-Theater.

Da wir im Internet nur mühsam Hinweise auf die Schließung des Ethnografischen Museums in Antwerpen finden konnten und zahlreiche Links im Internet auf eine nunmehr "tote Webseite" führen und in einigen Ausstellungskatalogen sogar noch Werbung für das

...

Termin: 29.04.2011

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freundinnen und Freunde, sehr geehrte Damen und Herren,

am Freitag, den 29. April, findet um 19 Uhr im Foyer des Museums für Völkerkunde München der letzte Ethnologische Salon vor der diesjährigen Sommerpause

...

Termin: 25.03.2011

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freundinnen und Freunde, sehr geehrte Damen und Herren,

am kommenden Freitag, den 25. März, findet um 19 Uhr im Foyer des Museums für Völkerkunde München der nächste Ethnologische Salon statt.

Im Mittelpunkt des

...

This year the fair will take place for the eights time from the 28th October to 31st of October. On the fair are 20 dealers from the Netherlands and abroad.

In der Sammlung des Museums für Kulturen Basel sind mindestens 2.200 Federarbeiten von etwa 55 Stämmen des südamerikanischen Tieflandes des Zeitraumes von ca. 1600 bis 2006 vereint.

Über Ästhetik, Mysthik von Federschmuck und den Einfluss auf die Europäische Kunst und Kultur.

"Die Frankfurter maracá war 2003 die erste dieses Types, die ich fotografierte. In Amsterdam fiel mir 2004 eine ähnliche Rassel in der Ausstellung nicht weiter auf. Auch die, die ich in Berlin 2005 fotografierte. Erst durch die Rassel in der

...

ST-1800.04.0001a-4 Guiana (Warrau),Kopf,Sam.Ugglas,1800

"Als ich das Stück sah, wusste ich sofort, dass es etwas Besonderes ist. Einen Feder-Hut dieser Art hatte ich bisher in keinem anderen Museum gesehen, und die Chance bei derart alten Stücken ein zweites zu finden, ist sehr gering. Noch dazu war der

...

Figur, Nomoli (Pomdi), Kissi, Sierra Leone, Guinea, Liberia. Speckstein (Steatit), Höhe 20cm. VKM Witzenhausen. Inventarnummer 1538.

Gesucht: Geklaut zwischen 3.11. und 17.11.2008 aus dem Magazin des Völkerkundemuseum Witzenhausen.

GV-2009WM-2}

Figur, Nomoli (Pomdi), Kissi, Sierra Leone, Guinea, Liberia. Speckstein (Steatit), Höhe 15cm. VKM Witzenhausen. Inventarnummer 1539.

Gesucht: Geklaut zwischen 24.10. und 3.11.2008 aus dem Magazin des Völkerkundemuseum Witzenhausen.

GV-2009WM-3}

Figur, Nomoli (Pomdi), Kissi, Sierra Leone, Guinea, Liberia. Speckstein (Steatit), Höhe 8cm. VKM Witzenhausen. Inventarnummer 1540.

Gesucht: Geklaut zwischen 24.10. und 3.11.2008 aus dem Magazin des Völkerkundemuseum Witzenhausen.

Figur, Nomoli(?) hockend mit Kind, Kissi oder Mende, Sierra Leone, Guinea, Liberia. Stein (Granit), Höhe 29cm. VKM Witzenhausen. Inventarnummer 1541.

Gesucht: Geklaut Ende März 2009 aus dem Magazin des Völkerkundemuseum Witzenhausen.