GO-2008HT-programm{{table4programm}}

Herbsttagung 2008 der Vereinigung der Freunde Afrikanischer Kultur in Göttingen (Institut für Ethnologie und Ethnologische Sammlung der Georg-August-Universität), 24. bis 26. Oktober 2008 - Sammeln, Bewahren, Forschen, Vermitteln - Begegnung von Universität, Museum, Sammler, Händler

Vereinigung der Freunde Afrikanischer Kultur e.V. - Programm zur Herbsttagung

vom 24. bis 26. Oktober 2008 in Göttingen im Institut für Ethnologie und Ethnologische Sammlung der Georg-August-Universität

Hinweis: Das Programm wurde während der Tagung flexibel geändert.

Inhalt

Freitag 24. Oktober 2008

12.00 – 15.00 Besuch des Deutschen Instituts für Tropische und Subtropische Landwirtschaft (DITSL) und der Völkerkundlichen Sammlung in Witzenhausen (mit Anmeldung)
16.00 – 18.00 Besuch der Prof. Dr. med. H. Kirchhoff-Sammlung (mit Anmeldung, max. 20 Personen)
Treffpunkt: Haupteingang Museum
Janina Krause (Göttingen)
18.15 - 20.00 Gemeinsames Abendessen
20.15 - 21.45 Filmabend: “Oase Fachi” - Afrika-Filme von und mit Prof. Peter Fuchs
gemeinsam mit dem IWF-Göttingen
Dr. Beate Engelbrecht, Dr. Rolf Husmann

Samstag 25. Oktober 2008

08.30 – 9.45 Ethnologische Stadtführung (mit Anmeldung, max. 30 Personen)
Markus Koch (Göttingen)
Nicht nur für FRÜHAUFSTEHER !!
Treffpunkt: Haupteingang Museum
10.00-10.05 Begrüßung
Prof. Dr. Ulrich Braukämper (Göttingen)
10.05 – 10.35 Aufbau und Geschichte der Ethnologischen Sammlung Göttingen
Dr. Gundolf Krüger (Göttingen)
10.35-12.00 BLOCK A – Vorträge SAMMLER
10.35 - 11.00 Nachtrag: Hans Himmelhebers Sammlungen in Deutschland
David Zemanek (Würzburg) + Dr. Andreas Schlothauer (Schwabstedt)
11.00 - 11.20 Die Vai und Mende in Liberia und Sierra Leone
Siegfried Wolfram (Feldkirchen bei München)
11.20 - 11.40 Kartographie des afrikanischen Kontinents vom 12.-18.Jahrhundert
Boris Küppersbusch (Landsberg am Lech)
11.40 – 12.00 ‘Schönheit & Magie’ – Schmuck ferner Länder
Ute Wittich (Frankfurt am Main)
12.00 - 12.10 “Warum,seit wann, was … sammelst Du?” Sammlerin Ute Wittich im Gespräch
12.10 - 14.00 Mittagessen- Pause
14.00 - 14.20 “Museum+ Universität?” Dr. Krüger + Prof. Hauser-Schäublin im Gespräch
14.20-15.45 BLOCK B - Vorträge STUDENTEN
14.20 – 14.35 Afrikanische Wurfeisen - soziale, wirtschaftliche und kulturelle Funktion
Christian Warnke (Göttingen)
14.35 – 15.00 Zur Museumspädagogik der Ethnologischen Sammlung
Isabel Pagalies und Markus Koch (Göttingen)
15.00 – 15.15 Geschichte und Wandel der Kirchhoff-Sammlung
Janina Krause (Göttingen)
15.15 – 15.30 Kunst und Ästhetik afrikanischer Masken
Petra Janke (Göttingen)
15.30 – 15.50 Impressionen aus dem Göttinger Magazin
15.50 - 16.10 “Warum gerade Ethnologie?” Studenten im Gespräch
16.15 - 17.00 Cafe-Pause
17.00 - 18.00 Führung durch die Ausstellung (Afrika und Cook-Forster)
Prof. Ulrich Braukämper und Dr. Gundolf Krüger (Göttingen)
18.00 – 18.30

Vereins-Intern(et):

  • "Die Vereinigung der Freunde Afrikanischer Kultur im Internet - das duale System" - Bilder/Status der Internetpräsenz (10 bis 20 Min)
    Volli Schlothauer, G@HService Berlin
  • weitere auf Anmeldung (BITTE bei mir MELDEN) und spontan
18.30 - 20.00 Abendessen Sammler und StudentInnen
20.15 - 21.45 Ethnologische Sammlungen (Schwerpunkt Afrika) im Norden Deutschlands und Süden Dänemarks - Überblick und Bestandsaufnahme mit Diskussion
Mit Vertretern der Museen Braunschweig, Bremen, Göttingen, Hannover, Hildesheim

Sonntag 26. Oktober 2008

09.15 - 10.55 Gemeinsame Arbeit in der Ausstellung (Kleingruppen a 4-5 Personen)
10.55 - 11.10 “Im Museum angekommen?” MuseumskuratorIn Dr. Evelin Haase im Gespräch
11.10 – 12.05 BLOCK C – Vorträge SAMMLER
11.10 – 11.30 Zuverlässigkeit wissenschaftlicher Altersbestimmungen von Holz
Ingo Barlovic (Eching bei München)
11.30 – 11.50 Traditionelle Flöten und Pfeifen in Schwarzafrika - Symbiose von Form und Funktion
Prof. Dr. Oskar Schimmer (Erlangen)
11.50 – 12.05

Authentizität – Erfahrungen und Gedanken eines Sammlers
Hans Rielau (Hösbach)

12.05 – 12.20 “Im Museum angekommen?” MuseumskuratorIn Dr. Ines de Castro im Gespräch
12.20 - 12.50

Sammeln in Afrika und Europa heute - E N T F Ä L L T ! !

Neues Thema ist die Auffindung eines wirklich herausragenden Stückes eines unbekannten Afrikanischen Künstlers, ehemals im Privatbesitz von Carl Einstein, in einem norddeutschen Museum.

Es werden mindestens Fotos des Stückes gezeigt, wahrscheinlich auch das Stück selbst.

Ab 12. November 2008 bis zum 16. Februar 2009 findet in Madrid eine Ausstellung zu Carl Einstein statt. Dieses Stück ist den Ausstellungsmachern bisher nicht bekannt und wird daher in Madrid nicht zu sehen sein.

Also exklusiv nur für uns!! Das Stück wurde seit dem Erwerb in den 1930iger Jahren nicht ausgestellt, lagerte einige Jahrzehnte auf dem Dachboden und später im Magazin des Museums. Der Zustand ist hervorragend.

12.50 - 13.10 Welchen Beitrag leisten Sammler und Kuratoren zumVerständnis der Kunst in und aus Afrika?
Prof. Dr. Brigitta Benzing (Göttingen)
13.10 – 13.30 Amazonas-Federschmuck in der Göttinger Sammlung
Dr. Andreas Schlothauer (Schwabstedt)
ab 13:30 Mitgliederversammung 2008 im Vortragsraum der Ethnologischen Sammlung der Universität Göttingen, Theaterplatz 15

Wie bereits in der Tagungseinladung geschrieben, hatte meine Frau im Juni den Fuß gebrochen, sodass bei mir berufliche und familiäre Pflichten wenig Zeit ließen. Die Planung des Tagungsprogramms habe ich geschafft, dabei jedoch vollkommen die Mitgliederversammlung vergessen. Daher findet diese (leider) erst am Ende der Tagung statt:

  1. Bericht des Vorstandsvorsitzenden Dr. Andreas Schlothauer zu den Jahren 2007 + 2008.
  2. Bericht des Interims-Schatzmeisters Arnd Klinge zum Geschäftsjahr 2007.
  3. Bericht der Kassenprüfer zum Geschäftsjahr 2007.
  4. Entlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 2007.
  5. Sonstiges.

Vielen Dank an Dr. Andreas Schlothauer.

Autor
Dr. Andreas Schlothauer
https://www.about-africa.de/images/aabilder/kontakt/Andreas-Schlothauer_2011.png
Verpflichtende Zitierweise zum Artikel

Programm zur Herbsttagung 2008-Vereinigung der Freunde Afrikanischer Kultur - GO-2008HT-programm; Dr. Andreas Schlothauer; 2008; https://www.about-africa.de/vdfak-tagungen/2008-herbsttagung-goettingen/131-programm-herbsttagung-2008-vdfak

Nutzungsrechte / Urheberrechte

Beachten Sie die Rechte des / der Urheber! Wenn Sie Artikel übernehmen wollen, fragen Sie nach! About Africa leitet Ihre Anfrage dann gerne an die/den Urheber weiter.

Bei korrekter Zitierweise ist die Übernahme von kleineren TEXT-Ausschnitten ohne Rückfrage erlaubt.

Bilder und andere multimediale Inhalte bedürfen immer der Freigabe durch den/die Urheber.

Disclaimer

Viele Autoren, viele Meinungen! about-africa.de ist nicht verantwortlich für Richtigkeit der angezeigten Inhalte. Wir entfernen natürlich Falsches oder kommentieren im Text, wenn etwas zu hinterfragen ist, jedoch nur soweit wir es beurteilen können oder uns widersprüchliche Ansichten bekannt sind. Wir sind keine Fachleute und sind nicht in der Lage, Fachwissen im Detail auf Richtigkeit zu prüfen. Wir sind jederzeit bereit, Gegenreden zu veröffentlichen.