GO-2008HT-danke

Herbsttagung 2008 der Vereinigung der Freunde Afrikanischer Kultur in Göttingen (Institut für Ethnologie und Ethnologische Sammlung der Georg-August-Universität), 24. bis 26. Oktober 2008 - Sammeln, Bewahren, Forschen, Vermitteln - Begegnung von Universität, Museum, Sammler, Händler

DSC05394_650px

Vielen Dank an das Institut für Ethnologie

Prof. Dr. Brigitta Hauser-Schäublin

Prof. Dr. Ulrich Braukämper

Die Tagung wurde gemeinsam mit dem Sammlungsverantwortlichen und Südsee-Experten Dr. Gundolf Krüger und einer Gruppe von fünf Göttinger Studentinnen und Studenten geplant. Letztere waren bereits bei der Münchner Frühjahrs-Tagung anwesend.

Herzlichen Dank für die bisherige Zusammenarbeit an Gundolf Krüger, Stefan Sauerland, Harry Haase, sowie die Studentinnen und Studenten Petra Janke, Markus Koch, Janina Krause, Isabel Pagalies und Christian Warnke.

DSC05410

An der Göttinger Tagung werden - zusätzlich zu unseren Mitgliedern - mindestens fünf Studenten, sechs Museumskuratorinnen und zwei Wissenschaftler teilnehmen.

In den Pausen wird viel Zeit zum persönlichen Gespräch sein.

DSC05713

Vielen Dank an Dr. Andreas Schlothauer.

Autor
Dr. Andreas Schlothauer
https://www.about-africa.de/images/aabilder/kontakt/Andreas-Schlothauer_2011.png
Verpflichtende Zitierweise zum Artikel

Danksagung zur Herbsttagung 2008-Vereinigung der Freunde Afrikanischer Kultur - GO-2008HT-danke; Dr. Andreas Schlothauer; 2008; https://www.about-africa.de/vdfak-tagungen/2008-herbsttagung-goettingen/162-danksagung-herbsttagung-2008-freunde-afrikanischer-kultur

Nutzungsrechte / Urheberrechte

Beachten Sie die Rechte des / der Urheber! Wenn Sie Artikel übernehmen wollen, fragen Sie nach! About Africa leitet Ihre Anfrage dann gerne an die/den Urheber weiter.

Bei korrekter Zitierweise ist die Übernahme von kleineren TEXT-Ausschnitten ohne Rückfrage erlaubt.

Bilder und andere multimediale Inhalte bedürfen immer der Freigabe durch den/die Urheber.

Disclaimer

Viele Autoren, viele Meinungen! about-africa.de ist nicht verantwortlich für Richtigkeit der angezeigten Inhalte. Wir entfernen natürlich Falsches oder kommentieren im Text, wenn etwas zu hinterfragen ist, jedoch nur soweit wir es beurteilen können oder uns widersprüchliche Ansichten bekannt sind. Wir sind keine Fachleute und sind nicht in der Lage, Fachwissen im Detail auf Richtigkeit zu prüfen. Wir sind jederzeit bereit, Gegenreden zu veröffentlichen.