Einleitung; tHEMEN

Per Email, Datum: Thu, 28 Apr 2011 09:19:02 +0200 (CEST)

Betreff: Schädelkult Symposium - 27. bis 30. Oktober 2011
Von: "Andreas Schlothauer" < Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. >
Datum: Thu, 28 Apr 2011 09:19:02 +0200 (CEST)
An: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Liebe Mitglieder, Freunde, Interessierte

vorab per Mail das Programm [Anm.: Flyer] der Tagung in Mannheim [Anm.: erstellt vom Museum in Mannheim] (siehe oben)

Es kommt diesmal deutlich früher und ist etwas formaler als gewohnt.

Im Rahmen der Ausstellung "Schädelkult – Kopf und Schädel in der Kulturgeschichte des Menschen" der Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim veranstalten wir ein gemeinsames Symposium vom 27. bis 30. Oktober 2011.

Seit Sommer 2010 bin ich durch Beiträge für den Ausstellungskatalog und Auswahl der Stücke (Amazonas und Afrika) in das spannende Projekt einbezogen.

Freitag 28. und Samstag 29.10 sind die beiden öffentlichen Tage, daher dachte ich, daß es nett ist Donnerstag nachmittag 27.10 und Sonntag vormittag 30.10 einen eigenen, wie immer gemütlicheren Teil zu integrieren.

Vor allem der Depotbesuch Donnerstag nachmittag wird spannend (und kann auch länger sein, als im Programm angekündigt, hängt von der Zahl der Teilnehmer ab).

Wer am Sonntag vormittag einen Vortrag halten möchte, melde sich bitte bei Andreass Schlothauer.
->Kontaktformular auf www.freunde-afrikanischer-kultur.de

Wer am Freitag oder Samstag einen Vortrag halten möchte [Anm.: Auch Posterpräsentationen sind möglich], der melde sich bitte direkt beim Museum, kann sich aber gern vorher mit mir besprechen.

Vereinsmitglieder erhalten das Programm per Post und können sich, wie gewohnt, bei mir schriftlich anmelden. Alle anderen erhalten wahrscheinlich über den Mannheimer Museumsverteiler ebenfalls eine schriftliche Einladung.

Informationen zur Ausstellung "Schädelkult": www.schaedelkult.de

Die Tagungstermine der VdFAK in 2012
Hannover 1. bis 3 . Juni 2012
Leipzig 26. bis 28. Oktober 2012

Das Rautenstrauch-Joest Museum Köln hat auf meine Anfrage für das Frühjahr 2013 leider nur mit dem knappen Satz reagiert, "dass das Museum allgemein keine Tagungen von Sammlerkreisen mehr ausrichtet". Das ist neu und bedauerlich, eine Begründung wurde XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX bisher nicht geliefert. Schade, die Ausstellung ist es auf jeden Fall wert. Ein Museumsbesuch sollte auch für "Sammlerkreise" möglich sein.

Herzlicher Gruß
Andreas Schlothauer
Vereinigung der Freunde Afrikanischer Kultur e.V.
1. Vorsitzender, Dr. Andreas Schlothauer
Westerende 7a
25876 Schwabstedt
Tel. 04884 9450
Handy: 0177 146 25 88
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Quelle: Folgendes ist eine teilweise Abschrift des Flyers des Museums

Impressum

Herausgeber:
Curt-Engelhorn-Stiftung für die Reiss-Engelhorn-Museen, Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Alfried Wieczorek / Corporate Design: www.hgb44.com / Gestaltung: Tobias Mittag

Bildnachweis (siehe Flyer):
Titel: Curt-Engelhorn-Stiftung für die Reiss-Engelhorn-Museen, © Foto: Stephan Abrý

Anmeldung

[Anm.: Vereinsmitglieder Freunde Afrikanischer Kultur bitte wie gewohnt bei Andreas Schlothauer anmelden]

Die Tagungsteilnahme ist kostenlos. Aus logistischen Gründen können jedoch nur fristgerecht angemeldete Teilnehmer an den nicht öffentlichen Abendveranstaltungen des Symposiums teilnehmen. Sollten mehr Vorträge angemeldet werden als Zeiten dafür zur Verfügung stehen, behält sich die Tagungsleitung vor, Themen als Posterpräsentation vorzuschlagen. Alle Präsentationen sollen zeitnah in einem Tagungsband abgedruckt werden. Vorträge und Poster können in deutsch und englisch präsentiert werden.

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Dr. Wilfried Rosendahl
wilfried.rosendahl AT mannheim.de
Tel. +49 (0)621 293 3172

Ein Formular zur Voranmeldung Ihrer Vorträge, Posterpräsentationen und Teilnahme

finden Sie im Flyer!

Anmeldefrist: 3. Juli 2011

Vortragslängen: 20 Minuten + 10 Minuten Diskussion pro Beitrag.

Posterpräsentationen: Im Format A0.

Bittes senden Sie Ihre Anmeldung an:

Reiss-Engelhorn-Museen
Anna-Maria Begerock M.A
Museum Weltkulturen D5
68159 Mannheim

per Fax +49(0)621-293.3064

Die Reiss-Engelhorn-Museen

Die Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim haben sich in den letzten Jahren zu einem international agierenden Museumskomplex entwickelt. Mit der Verbindung von vier Ausstellungshäusern und zahlreichen Forschungsstellen und Instituten sind sie an der Nahtstelle von Naturund Geisteswissenschaften, Technik und Vermittlung tätig. In den Bereichen Archäologie, Weltkulturen und Fotografie zählen sie heute zu einem herausragenden Ausstellungsstandort und bedeutenden Forschungszentrum in Deutschland und Europa. Nationale und internationale Beachtung finden vor allem die großen Sonderausstellungen, die auch in Zusammenarbeit mit weltweit agierenden Museen erarbeitet und präsentiert werden.

Das Symposium

Anlässlich der Ausstellung "Schädelkult – Kopf und Schädel in der Kulturgeschichte des Menschen" veranstalten die Reiss- Engelhorn-Museen Mannheim ein Fach-Symposium zum interdisziplinären Informationsaustausch und zur Förderung einer fächerübergreifenden Diskussion. Vorträge und Poster können aus dem gesamten Themenspektrum eingereicht werden – zeitlich von der Altsteinzeit bis heute und räumlich alle Kontinente betreffend. Ausdrücklich sind auch Präsentationen zur Ethik im Umgang mit "Human remains" sowie zur aktuellen Rückgabediskussionen gewünscht.

Veranstalter

Curt-Engelhorn-Stiftung für die rem,
Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Alfried Wieczorek

Wissenschaftliche Leitung

Dr. Wilfried Rosendahl
Stellvertretender Direktor Reiss-Engelhorn-Museen,
Archäologie und Weltkulturen

Dr. Andreas Schlothauer
Vorsitz Freunde Afrikanischer Kultur e.V.

Tagungsorganisation

Anna-Maria Begerock M.A.

Karin Brugger M.A.

Tagungsort

Reiss-Engelhorn-Museen / Museum Weltkulturen D5
Anna-Reiß-Saal / 68159 Mannheim
www.rem-mannheim.de

Ausstellung

Schädelkult
Kopf und Schädel in der Kulturgeschichte des Menschen
02.10.2011 bis 29.04.2012
weitere Infos unter www.schaedelkult.de

Vielen Dank an Dr. Andreas Schlothauer und Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim / Museum Weltkulturen D5.

Autoren
Dr. Andreas Schlothauer
https://www.about-africa.de/images/aabilder/kontakt/Andreas-Schlothauer_2011.png
Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim / Museum Weltkulturen D5

http://www.rem-mannheim.de

Verpflichtende Zitierweise zum Artikel

Tagungs tHEMEN und Abschrift des Museums-Flyers; Dr. Andreas Schlothauer, Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim / Museum Weltkulturen D5; 2011; https://www.about-africa.de/vdfak-tagungen/2011-herbsttagung-mannheim/269-einleitung-themen-abschrift-museums-flyer

Nutzungsrechte / Urheberrechte

Beachten Sie die Rechte des / der Urheber! Wenn Sie Artikel übernehmen wollen, fragen Sie nach! About Africa leitet Ihre Anfrage dann gerne an die/den Urheber weiter.

Bei korrekter Zitierweise ist die Übernahme von kleineren TEXT-Ausschnitten ohne Rückfrage erlaubt.

Bilder und andere multimediale Inhalte bedürfen immer der Freigabe durch den/die Urheber.

Disclaimer

Viele Autoren, viele Meinungen! about-africa.de ist nicht verantwortlich für Richtigkeit der angezeigten Inhalte. Wir entfernen natürlich Falsches oder kommentieren im Text, wenn etwas zu hinterfragen ist, jedoch nur soweit wir es beurteilen können oder uns widersprüchliche Ansichten bekannt sind. Wir sind keine Fachleute und sind nicht in der Lage, Fachwissen im Detail auf Richtigkeit zu prüfen. Wir sind jederzeit bereit, Gegenreden zu veröffentlichen.