100 Jahre Museum für Völkerkunde Burgdorf - 1909 bis 2009 - Einleitung

 

BU-2009AS-einleitung

Karteikarte aus dem Depot-Archiv. Bildbearbeitung: reLater, Berlin, www.ghsvs.de

Kategorie BU-2009AS

Fühlen Sie sich frei, selbst etwas zu den Themen "100 Jahre Museum für Völkerkunde Burgdorf","Ethnologie in Burgdorf", "Schweizer Völkerkunde" oder einfach "Burgdorf" zu publizieren (Sie sehen, wir sehen das nicht allzu eng).

Wo alles begann: Das Gymnasium in Burgdorf. Bildbearbeitung: reLater, Berlin, www.ghsvs.de
Im Jahre 1904 verstarb der globetrottende Sammler Heinrich Schiffmann. Per Testament vermachte er seine 500 Stücke dem Burgdorfer Gymnasium. Die "Schiffmann'sche Sammlung" wurde 1909 erstmalig ausgestellt und begründete das Museum für Völkerkunde Burgdorf als feste Institution.

Diese Kategorie ist als "Special" ausgewiesen, weil sich das Burgdorfer Museum natürlich nicht nur mit dem Kontinent Afrika beschäftigt, sondern Sammlungen mit Stücken aus der ganzen Welt besitzt.

Uns egal, wir ziehen das jetzt einfach durch und werden hiermit global tätig.

Andreas Schlothauer, der diese Kategorie eröffnete, jubelt in seinen Artikeln nicht immer mit, sondern blickt stattdessen hinter die Kulissen und zeigt/beschreibt dabei Abbildungen vieler Stücke, die bei realistischer Einschätzung in weiteren 100 Jahren vermutlich nicht mehr im Original existieren werden oder nicht mehr korrekt zugeordnet werden können. Im Jahr 2109 wird man dann vielleicht jammern... Oftmals also eher bittere Bestandsaufnahme als Jubelei, aber mit dem Ansatz Kulturerbe auch für folgende Generationen zu erhalten.

Millionenfacher Dank an das Burgdorf-Team!!! Nachdem uns die Göttinger Leutz schon so großzügig und unprätentiös erlaubten Ihre Bestände im Internet zu präsentieren, obwohl auch dort die Kohle knapp ist, folgt nun also Burgdorf; und lächelt dabei noch. Dann verschenkt AboutAfrica gern paar Stünderl Freizeit.

Wir bedanken uns auch beim Berliner Szenegrafiker re:Later für seine Sicht auf einige Objekte. Er hat uns zahlreiche Hintergrundgrafiken gebastelt, die nicht(!) authentisch abbilden. Tja, tut uns leid, Kunst darf nun mal alles. Auch wenn das Begehrlichkeiten wecken könnte bei Unikatsammlern...

Die Kategoriedaten

  • Eröffnet am: 02.09.2009

  • Eröffnet durch: Die Burgdorfer Helfer und Andreas Schlothauer

  • Anlass: 100-Jahr-Feier, Ausstellungen und Bestände, Sammlungs-Recherchen

  • Veranstaltungsort: Museum für Völkerkunde

  • Ort: Burgdorf, Kanton Bern (BE), CH

  • Datum:

  • Weitere Präfixe:

to top