Sammlungsbearbeitung in Burgdorf - Ausgewählte Stücke aus Südamerika

 

BU-2009AS-3e

Stück aus dem Museums-Magazin. Bildbearbeitung: reLater, Berlin, www.ghsvs.de

Entdeckungen im Depot des Burgdorfer Völkerkundemuseums

SÜDAMERIKA

BU-84.39 (Guayana,Gravur-Keule,Carl Im Obersteg,1884)

Diese, mit feinen Gravuren bedeckte Keule war fläschlicherweise im Schrank der „Südsee-Keulen“ magaziniert.

Sie kommt aus Guayana (Südamerika) oder von den Karibischen Inseln.

Vergleichbare Stücke in Florenz (Medici-Sammlung) und Oxford (Tradescant-Sammlung) belegen, dass sie im 17. Jahrhundert nach Europa kamen. Bereits 100 Jahre später konnten in Guayana derartige Stücke nicht mehr erworben werden.

Die Burgdorfer Keule ist etwa 300 bis 400 Jahre alt und gehörte wahrscheinlich zur Sammlung Carl Im Obersteg.

BU-84.39-10 (Guayana, Gravur-Keule, Im Obersteg, 1884)
Bilderschau "BU-84.39-10 (Guayana, Gravur-Keule, Im Obersteg, 1884)"
17 Bilder - Zum Blättern auf Bilder klicken oder Pfeiltasten verwenden!
Bildquelle: Dr.Andreas Schlothauer im Museum für Völkerkunde Burgdorf, CH

BU-00768 Chunchos (Araona/Toromona) Rio la Torre Bolivien,Hals-Kette,Franz Ritz,1912

BU-00768-1 Chunchos Rio la Torre Bolivien (Araona oder Toromona), Hals, Jaguar-und Affe-Zahn, Franz Ritz, 1916
Bilderschau "BU-00768-1 Chunchos Rio la Torre Bolivien (Araona oder Toromona), Hals, Jaguar-und Affe-Zahn, Franz Ritz, 1916"
8 Bilder - Zum Blättern auf Bilder klicken oder Pfeiltasten verwenden!
Bildquelle: Dr.Andreas Schlothauer im Museum für Völkerkunde Burgdorf, CH

Objekt aus dem Museums-Fundus. Bildbearbeitung: reLater, Berlin, www.ghsvs.de

to top