Technische Änderungen
Werte Gäste! Wir haben unsere Seite, nicht zuletzt wegen geltender EU-Bestimmungen, auf aktuelleren technischen Stand angehoben. Wir hoffen, dass dabei nicht zu viel "kaputt gegangen" ist. Wir freuen uns über Input, wenn einzelne Seiten gar nicht mehr erreichbar sind.

Besprechungen, -empfehlungen, -ankündigungen etc. von Büchern, Publikationen, Multimedia, Lesestoff. Internetfundsachen. Stichworte "Wissen und Bildung".

"Music in Africa ist eine auf Information und Austausch ausgerichtete Internetplattform, die dem afrikanischen Musiksektor gewidmet ist. Das von der Siemens Stiftung und dem Goethe-Institut zusammen mit afrikanischen Partnern initiierte Projekt strebt danach, die führende Quelle für Information über und für den afrikanischen Musiksektor zu werden."

Informationen: Goethe Institut

Webadresse von Music in Africa:

http://www.musicinafrienca.net/

Claus-Ulrich Bielefeld hatte 2001 die Möglichkeit, im Dorf Tirelli in Mali einem Maskentanz der Dogon beizuwohnen. Seine Filmaufnahmen zeigen eine Probe zum alle 60 Jahr statt findenden Sigi-Fest, dem wichtigsten Fest der Dogon. Das nächste wird 2027 sein. Am Ende des Filmes werden die Bedeutungen der unterschiedlichen Maskentypen erklärt.

Weiterlesen

Ladislas Segy,1904 in Budapest geboren und 1988 verstorben, hat den Blick auf die traditionelle afrikanische Kunst stark geprägt: Als Sammler, durch seine in New York ansässige Gallerie und durch seine Bücher, vor allem das bereits 1952 erschienene African Sculpture speaks.

Ein ganz besonderes Zeitdokument ist das am 16.10.1951 gesendete Interview, das er Lloyd Moss vom New Yorker Sender WNYC gegeben hat.

Weiterlesen

Termin: 26.06.2012

Dienstag,  26. Juni 2012   19 Uhr

Der Film (2010) von Candace Schermerhorn zeigt, mit welchen Mitteln sich die Frauen des
Nigerdeltas gegen die fortschreitende Umweltzerstörung durch die großen Ölkonzerne zur
Wehr setzen.

Einführung von Eva Ursprung (Ko-Kuratorin der Ausstellung/Graz)

Eintritt 5 €

Staatliches Museum für Völkerkunde München
Maximilianstraße 42
80538 München

Hier finden Sie ein paar digitaliserte Bücher (Antiquariat). Beachten Sie, dass die Navigation zurück zu dieser Seite etwas konfusionierend sein kann. Mal landen Sie beim "Zurück zur Seite xyz" oder ähnlich auf der Startseite von About Africa, mal wieder auf dieser Seite hier. Und huch, manchmal gibt es gar keinen Zurücklink. Egal...

Weiterlesen

wir berichten über People of Colour, Afrika in Deutschland, sowie die globale Schwarze Diaspora. In 2001 AFROTAK TV cyberNomads promoted the digital architecture for an educational online databank to the Office for Civic Education of the German Government (BPB). The portal premiered in 2002.

Weiterlesen

Ich bin bei meiner Arbeit über die Yebamasa auf die digitaliserte Sammlung von Francisco Iglesias Brage gestoßen. Sie befindet sich in Madrid. Er hat etlichen Federschmuck im Vaupes gesammelt

Aus einer Email vom 9.2.2011

Ich bin bei meiner Arbeit über die Yebamasa auf die Sammlung von Francisco Iglesias Brage gestoßen. Sie befindet sich in Madrid. Er hat etlichen Federschmuck im Vaupes gesammelt.  Unter den 355 Objekten befindet sich auch einiges an Federschmuck. Man kann sie im Internet

Weiterlesen

Übersichten-Seite 7 von 7

Diese Seite teilen
©2005-2021 ° About-Africa.de
Programmierung, technische Umsetzung, Wartung G@HService Berlin GHSVS.de