Besprechungen, Besuche, Ankündigungen, Termine von Auktionen, Messebesuchen, Galerien, Ausstellungen, Museen.

52 (!) Seiten besitzt die zur Bourgogne Tribal Show herausgekommene, zweisprachige (Englisch, Französisch) Zeitschrift mit Hintergrundinfos zu dieser Messe, die vom 26. bis zum 29. Mai 2016 zum ersten Mal stattfindet. Darin werden die teilnehmenden Galeristen ausführlich vorgestellt. Mein Liebling ist ein Steinbock aus Elfenbein aus Nordindien der Galerie Alexis Renards. Zum Katalog hier.

Seit heute online: Der Katalog der ersten 'Kunst aus Afrika'-Auktion am 21. Mai 2016 des neuen Auktioshauses Hammer Auktionen mit 309 Objekten. Schwerpunkt: Die Sammlungen von Carlo Monzino, Castagnola und Rudolf und Leonore Blum, Zumikon. Experte ist Jean David, viele Stücke mit Schätzpreis aber ohne Limit. Man möchte das Auktionswesen "entstauben", so gibt es ein Restaurant und eine Lounge. Katalog 1, Katalog 2.

Tribal Art Auktion 83 von Zemanek-Münster a28. Mai 2016 in Würzburg. Katalog

Termin: 13.05.2016 bis 11.09.2016

Die Ausstellung Boxing Cuba. Hommage an einen Sport findet vom 13. Mai bis zum 11. September 2016 im Museum Fünf Kontinente statt. Sie zeigt Bilder der in München arbeitenden Fotografin Katharina Alt, die Ende 2015 für ein im Hiermer-Verlag erschienenes Buch die kubanische Boxszene ablichtete, sowohl die Teilnehmer der Olympischen Spiele 2016, als auch Boxlegenden.

Kubanische Boxer sind seit Jahren führend im Amateursport - professionelles Boxen ist auf Kuba nicht erlaubt -, man denke nur an

Weiterlesen

Termin: 10.06.2016 bis 11.09.2016

In der umfangreichen, in Kooperation mit dem Carlsen Verlag entstandenen Ausstellung Hokusai x Manga. Japanische Popkultur seit 1680 zeichnet das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) die vielfältigen Verbindungen zwischen historischer und zeitgenössischer Populärkultur in Japan nach.

Das MKG besitzt eine international einmalige Sammlung von Farbholzschnitten und Holzschnittbüchern der bedeutendsten ukiyo-e-Künstler wie Utagawa Kuniyoshi (1797-1861) oder Katsushika Hokusai (1760-1849).

Weiterlesen

Termin: 28.04.2016 bis 09.10.2016

Mit einer Auswahl von rund 150 Werken zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler, die in Namibia leben und arbeiten, bietet das Museum Würth in der in Kooperation mit der National Art Gallery of Namibia, Windhoek, entstandenden Ausstellung NAMIBIA – Kunst einer jungen GeNerATION Einblick in die dortige Kunstlandschaft.

Bereits die unterschiedlichen Techniken wie Öl- und Acrylmalerei, Linolschnitt, Kartondruck, Fotografie und Quilttechnik, Collagen aus recyceltem Kunststoff und Altmetall sowie

Weiterlesen

Termin: 28.04.2016 bis 25.12.2016

Am Rande der Ausstellung «Amazonien. Der Schamane und das Denken des Regenwaldes» werden in der Wanderausstellung Die Farben Amazoniens vom 28. April bis zum 15. Dezember 2016 in der Stadt Genf eine Reihe von Photographien zu sehen sein.

MEG-Photograph Johnathan Watts zeigt mit seinen Bildern, was das menschliche Auge nicht wahrnimmt, verrätselt es, dringt ein in das ganz Kleine und enthüllt die Seele des Objekts, indem er der Natur auf den Grund geht. Mit der Technik der Makrophotographie

Weiterlesen

Termin: 20.05.2016 bis 08.01.2017

Das MEG - Musée d'ethnographie de Genève - konserviert eine der bedeutendsten völkerkundlichen Amazonien-Sammlungen Europas, sowohl im Hinblick auf die Menge (annähernd 6000) als auch auf die Qualität und Herkunft der Objekte, aber auch aufgrund der grossen Bandbreite der vertretenen Kulturen.

Zum ersten Mal seit Jahrzehnten wird jetzt eine umfangreiche Auswahl von Exponaten aus dem Amazonasbecken gezeigt. Die Ausstellung «Amazonien. Der Schamane und das Denken des Regenwaldes» legt Zeugnis von der

Weiterlesen

Termin: 07.05.2016 bis 06.11.2016

An der westafrikanischen Küste, dem heutigen Nigeria lebt das Volk der Yoruba. Ihre Kultur ist wie die der benachbarten Völker schriftlos, was die Überlieferung ihrer Bräuche und Riten erheblich erschwert hat. Dennoch gibt es in ihrer Kunst, die mit ihrer Religion verbunden ist klare Hinweise darauf, dass das Volk der Yoruba seit Jahrhunderten Träger einer unvergleichlichen Hochkultur ist. Das Museum der Völker in Schwaz bei Innsbruck beherbergt seit seiner Eröffnung einige repräsentative

Weiterlesen

Termin: 05.05.2016 bis 24.09.2016

Der Künstler Horst Antes ist ein leidenschaftlicher Sammler, dessen suchender Blick immer wieder Neues ausspäht und entdeckt. Für ihn ist die Sammeltätigkeit Teil seiner künstlerischen Arbeit. Nach der berühmten Katsinam-Sammlung, die im Jahre 2000 für ein Jahr in Lübeck in der Völkerkundesammlung gezeigt wurde, wird jetzt in den Sonderausstellungsräumen des St. Annen-Museums im Lübeck erstmalig seine weltweit umfangreichste Aklama-Sammlung der Öffentlichkeit vorgestellt.

Weiterlesen

In dem 2011 eröffneten MAS, dem Museum Aan de Stroom in Antwerpen, wurden die Sammlungen mehrerer Museen (die danach geschlossen wurden) zusammengelegt:  Das "Etnografisch Museum“, des „Nationaal Scheepvaartmuseum“, das „Volkskundemuseums“ sowie Teile der Sammlungen des „Museum Vleeshuis“.

Es ist ein imposanter, 60 Meter hoher Bau, der 10 thematisch gegliederte Stockwerke umfasst. Jede Etage bietet zusätzlich Panoramaausblicke in die Stadt, wobei versucht wurde, dass der Ausblick zu dem

Weiterlesen

Termin: 25.05.2016 bis 21.08.2016

Die Ausstellung „Things Fall Apart“, die vom 25.05.- 21.08.2016 im Iwalewahaus in Bayreuth statfindet, zeigt Wer­ke von Künstler_innen und Filmemacher_in­nen aus Afrika, Asien, Europa und Nordame­rika, die die Verbindung des afrikanischen Kontinents zur ehemaligen Sowjetunion und den sozialistischen Staaten reflektieren. 

Sie borgt sich den Titel des 1958 erschiene­nen Romanklassikers von Chinua Achebe, der über den zerstörenden Einfluss des Kolonia­lismus in Afrika reflektiert. Der Titel wird hier

Weiterlesen

Termin: 15.04.2016 bis 05.06.2016

„Ngaanyatjarra Lands – Aboriginal Art aus Westaustralien“ lautet der Titel einer am 15. April 2016 beginnenden Sonderausstellung im Museum Fünf Kontinente in München. Die Ngaanyatjarra Lands sind eine 160.000 Quadratkilometer große Region im Osten von Western Australia an der Grenze zum Northern Territory und zu South Australia. Etwa 1.800 Menschen der Sprachgruppe Ngaanyatjarra haben hier seit jeher ihre Heimat und leben heute in elf Gemeinden zusammen. Um ihre eigene Kultur zu erhalten und

Weiterlesen

Termin: 05.04.2016 bis 10.07.2016

Zwischen 1981 und 1985 konnte das Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe mit Unterstützung des Vereins der Freunde der Photographie eine umfangreiche Sammlung moderner und zeitgenössischer japanischer Fotografien aufbauen und besitzt damit eine der umfangreichsten Bestände in einem Museum außerhalb Japans. Dieses gut 900 Werke umfassende Konvolut stellt die Kuratoren heute vor Herausforderungen: Gibt es eine spezifisch japanische Fotografie? Zeichnet sie sich durch ihre Themen oder durch eine

Weiterlesen

Diese Seite teilen
©2005-2022 ° About-Africa.de
Programmierung, technische Umsetzung, Wartung G@HService Berlin GHSVS.de